Projekt Beschreibung

• Machbarkeitsstudie 2012

In einem etwas problematischen Stadtviertel von Würzburg soll eine Grund- und Hauptschule Räume zur Mittagsbetreuung, für Sport, einen Quartierstreffpunkt und den sozialen Beratungsdienst erhalten. Hierfür werden Umkleideräume des ehemaligen Schwimmbades umgenutzt, die Haupträume Mensa, Sporthalle und Treffpunkt als Neubau zum einem neu angelegten kleinen See orientiert. Aufgabe der Planung war es, mit einer deutlichen gestalterischen Geste einen Beitrag zur politischen Diskussion über den umstrittenen, geplanten Abriss des Hallenbades zu liefern.

OTHER PROJECTS